SMC im Auftrittsfieber – 1 Tag, 2 Locations, 3 Teams

Was für ein Marathon. Vergangenen Samstag befand sich das gesamte SMC-Team in einer Art Ausnahmezustand. Man kann es auch Auftrittsfieber nennen. Zwischen 13:00 und 18:30 Uhr ging es für alle drei Teams einmal quer durch die City.

Girls, girls, girls

Den Start machten unsere SMC Peewees um 13:30 Uhr beim Potsdam Kicker Cup. Zwischen all den fußballbegeisterten Kickern zeigten sie zum Sound von Marcus & Martinus – Girls ft. Madcon was in ihnen steckt. Von Radschlägen und Bogengängen über Groupstunts bis hin zu Pyramiden ließen sie nichts aus. Mit im „Schlepptau“, krönendes Finale und vielleicht sogar heimliches Highlight des Peewee-Teams, der von Trainer Nico choreographierte neue Cheer-Tanz. 🔥😍

Die dunklen Regenwolken samt Windböen im Gepäck, ging es für unsere kleinen Helden weiter zur Sommersonnenwende Drewitz und anschließend ins wohlverdiente Wochenende.

Was ist schon Wetter

Währenddessen machten sich unsere Juniors und Seniors nach dreistündigem Samstagstraining und gemeinschaftlicher Mittagspause auf den Weg zum Krongut Bornstedt, um auf dem Potsdam Kicker Cup zu zeigen, was sich mit Training, Ehrgeiz und kontinuierlichem Dranbleiben im Cheerleading erreichen lässt. Die paar Regentropfen hier, das bisschen Wind da konnten der guten Stimmung im Team nichts anhaben und keinen unserer Flyer aus dem Stunt heben. Und die neuen Kostüme unseres Level 3 Teams konnten bei dieser Witterung im wahrsten Sinne des Wortes gleich mal auf Herz und Nieren getestet werden.

Improvisation ist alles

Selbst den Mikrofonausfall konnten wir Dank Trainerin Lea souverän überspielen. Mit lauter Stimme und der nötigen Portion Charme brachte sie den anwesenden Zuschauern mit passenden Darbietungen der Juniors & Seniors auch ohne Lautstärkenregler näher, was Cheerleading ausmacht.

Unser SMC Auftrittsmarathon endete schlussendlich gegen 18:30 Uhr beim Gartenstadtfest Drewitz und wir können guten Gewissens sagen: Lief bei uns! 😉

Dankeschön

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Bmp Event, unserem Gastgeber auf dem Potsdam Kicker Cup, und bei Beatrice Klabuhn, durch die dieser Kontakt zustande kam, bedanken. Auch Carolin Brüstel von der PROJEKTKOMMUNIKATION Hagenau GmbH gilt unser Dank. Schon zum zweiten Mal hat sie uns die Möglichkeit gegeben, unseren Verein und unseren Lieblingssport beim Gartenstadtfest Drewitz zu präsentieren. Danke an die Eltern, die sich für den Fahrdienst bereiterklärt haben und an die Trainer und Teammitglieder, die diesen Marathon gemeinsam bewältigt haben. Und nicht zu vergessen, ein riesen Dankeschön an Katja Zehm für die warme und trockene Unterkunft im Begegnungszentrum Oskar, während unsere Großen auf ihren Auftritt in Drewitz warteten.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.